Gut wieder zu Haus angekommen.

Infos zum Jahrestreffen 2017

Moderatoren: lkw, Quasi-Vari, Ansprechpartner des Vereins

Schönwetterlimo
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 31. August 2017, 19:16

Re: Gut wieder zu Haus angekommen.

Beitrag von Schönwetterlimo » Freitag 1. September 2017, 21:14

Die Rückfahrt über die B5 Richtung Berlin war wunderbar.
Isolde lief wie am Schnürchen und die Sonne strahlte. :cool:
Das Treffen war sehr - sehr gut organisiert .Es hat super spaß gemacht.

Danke - bis zum nächsten mal !! :sunny:
VW Typ 3 Limo Bj.1971 Kansasbeige
Westfalia Passau KDG Bj.1962 Kansasbeige
Eriba Puck Bj.1967 Beige
Schwalbe KR 51 Bj.1964 Tundragrau

Benutzeravatar
der seeblaue
Boxer-Luder
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 18:00

Re: Gut wieder zu Haus angekommen.

Beitrag von der seeblaue » Samstag 2. September 2017, 06:42

Hallo Andreas,

ich finde den Lärmpegel in unserem S-Variant auch bei höheren Geschwindigkeiten erträglich. Wenn kein Wohnwagen dran hängt, fahre ich im Schnitt so 120, aber auch bei 140 (wenn ich sie mal erreiche) fallen mir nicht die Ohren ab. Ich habe im Kofferraum zusätzlich einen Teppich liegen und Gepäck hilft auch ungemein...

Gruß Alfred
Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Jogi
Schlaumeier
Beiträge: 238
Registriert: Freitag 9. März 2007, 12:58

Re: Gut wieder zu Haus angekommen.

Beitrag von Jogi » Samstag 2. September 2017, 10:57

Hallo Andreas,
mit meiner Limo fahre ich auf der Autobahn meistens mit 120 bis 130 km/h, richtig laut wird es eigentlich erst jenseits der 140.

Viele Grüße
Jogi
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer ... eine nukleare Explosion verursacht
§328 StGB, Absatz 2.3
http://dejure.org/gesetze/StGB/328.html

Nikon-User
Rost-Fachbeseitiger
Beiträge: 313
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 19:13

Re: Gut wieder zu Haus angekommen.

Beitrag von Nikon-User » Sonntag 3. September 2017, 08:41

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

Entweder bin ich zu verwöhnt, oder meiner ist wirklich laut....

Bin gestern von Luzern mal 120km/h gefahren...dabei fast 4.000 Touren gehabt... Das war
mir eindeutig zu laut.... Wobei ich ja schon
zwei Decken noch hinten im Kofferraum liegen hatte als "Dämmung".

Muss wirklich nachbessern.... Denn vom Eindruck her ist es wirklich der Motor etc.
Im Fussraum gibt es ja solche Schieber für die Heizung, die fehlen bei mir.
Da sollte ich mal schauen ob ich darüber vielleicht etwas "Geräusche reduzieren
kann... :cool:

Danke und Gruss
Andreas
Es heisst Lautsprecher und nicht Leisequitscher :mrgreen:

Benutzeravatar
Quasi-Vari
k. u. k. Wagenmeister (technischer Referent)
Beiträge: 2114
Registriert: Freitag 9. Dezember 2005, 20:33

Re: Gut wieder zu Haus angekommen.

Beitrag von Quasi-Vari » Sonntag 3. September 2017, 09:34

Moin moin.

Ist das hier der richtige Thread um diese Fragen zu beantworten !? :roll:
Luftgekühlte Grüße aus Brunsbek bei Hamburg von
Opa Ralph und Oma Sylvia

64er Safaribeige Stufe
64er Schnuckelchen Blond
69er TL Togaweiß
72er Stufe Automatik Sumatragrün
73er Variant ex USA wartet auf Wiederbelebung
77er La Boheme Klappwohnwagen
77er Heinemann Z 412 Transportanhänger

Gesperrt