generation-luftgekuehlt.de

Das Forum rund um alle luftgekühlten Volkswagen, bereitgestellt von www.typ3.de, dem Verein für den grossen Volkswagen
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. September 2018, 05:30

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte bei Eingabe eines neuen Termins das Datum in der Beschreibung angeben.

So kann man später Termine wiederfinden,die man evtl. wahrnehmen möchte.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Techno Classica 2018 – eine Bitte
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. März 2018, 17:57 
Offline
Volkswagenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. November 2004, 11:56
Beiträge: 3461
Wohnort: Bergkamen
Ihr Lieben,

auf der TC werdet Ihr am Volkswagen-Stand ein Typ 3 Cabriolet vorfinden. Es handelt sich um das ehemalige Dienstfahrzeug von Johannes Beeskow. Altgediente Clubmitglieder werden das gute Stück noch aus dem Karmann-Museum kennen, wo es bis in die 90er Jahre hinein in der Ausstellung stand, bevor es im Keller eingelagert wurde, da es zu marode war, um es auszustellen.

Mit sehr hohem Aufwand wurde das Cabrio zurück ins Leben geholt. In einer der kommenden Clubzeitung werde ich darüber berichten. Ich darf einige Restaurierungsbilder zeigen. Ihr findet auch in der aktuellen VW Classic einen Bericht zu dem Cabrio, das nun golfblau ist. Es war ursprünglich perlweiß.

Damit wäre ich auch bei meinem Anliegen: Klaus Ulrich und sein Team haben den Wagen nicht in allen Details historisch richtig wiederhergestellt. Gerade im Innenraum ist noch vieles im Argen. Einige Originalteile (Sitze) waren zum Beispiel neu in Kunstleder schwarz bezogen worden irgendwann. Das ist nun wieder so geschehen. Auch die Felgen sind nicht original, der Teppich erst recht nicht. Die Nebelscheinwerfer sind ebenfalls nicht gerade eine gute Wahl gewesen.

Aber bitte macht das Ding nicht sofort runter! Sie sind erstmal stolz, dass das Cabrio überhaupt wieder auf so einem Stand ist. Diese erste Saison soll der Wagen so eingesetzt werden (auch bei Oldtimer-Rallyes). Klaus überlegt aber schon, dass sie nochmal Hand anlegen und vor allen den Innenraum so weit wie es geht (also von den Gummimatten mal abgesehen, die man kaum mehr kriegen wird) wieder original hinzukriegen.

Seid lieb zu Beeskows Auto! ;-)

Danke!

Thorsten

_________________
Blog: http://projekt-pommes.blogspot.com
VW 1600 TL, Bj. 71, Mj. 72, saphirblau (2016 nach 25 Jahren verkauft)
VW 1600 Variant (aus Kanada), Bj. 68, Mj. 69, königsrot mit pastellweißem Dach, "Projekt Pommes"
VW 1600 L, Bj. 67, Mj. 68, pastellweiß mit blauer Innenausstattung, "Das Phantom"
Klappwohnwagen Messager Vagabonde 320, Bj. 79 (ähnlich Esterel La Boheme, nur viel seltener)
Transportanhänger Erka Wolf 200, Bj. 66 (Dauerleihgabe vom Doc)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. März 2018, 18:26 
Offline
Motorhintenhaber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 09:58
Beiträge: 870
Wohnort: Goslar
Hallo Thorsten,

heute kam die VW Classic mit Deinem Bericht über das gute Stück. Ich habe ihn sofort und mit großem Interesse gelesen - und auch mit den Gedanken, die Du hier äußerst.
Zunächst mal ist es toll, dass nicht mehr nur der rote Wolfsburger die Fahne dieser Prototypen hochhalten muss. Es gab bisher auch wenig zu lesen über diese Raritäten; einzig Jörg dürfte da einiges an Material haben.
Gut, dass man noch mal Hand anlegen will in Richtung Originalität, aber auch gut, den Wagen schon einmal ans Tageslicht zu holen, selbst wenn noch nicht alles perfekt ist.


Beste Grüße - Gerd

_________________
Typ 34 Modelljahr 1967


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. März 2018, 06:07 
Offline
Ansprechpartner Region Norddeutschland
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. April 2003, 13:54
Beiträge: 5338
Wohnort: Bovenau , Schleswig - Holstein
Ja , den Artikel hab ich Anfang der Woche auch gelesen . Schön gemacht , dein Bericht , das Auto sieht auch gut aus . Die Farbe finde ich schön , es gab ja wohl auch ein blaues Cabrio . Die IA muß man sich en Detail ansehen , aber mich stören eigentlich nur (und besonders) die Nebelscheinwerfer . Ansonsten klasse , das der Wagen wieder da ist .

_________________
1600 L '69 rotweiß
1500 S Karmann Ghia'65 blauweiß O o \ / o O
1600 L Automatik'68 grün
1600 L Variant'72
TVR 3000M Taimar `79
BMW 318i `86
Suleica F 430 von`67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing`74
Westfalia 800kg `80
Opel Astra CaraVan 1.6 EZ 11/95


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. März 2018, 18:17 
Offline
Volkswagenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. November 2004, 11:56
Beiträge: 3461
Wohnort: Bergkamen
Jörg und Jürgen haben mir viel Material geliefert. In Osnabrück durfte ich zudem einiges abfotografieren, sodass der Artikel in der Clubzeitung wohl das umfassendste wird, was bisher geschrieben wurde.

Danke, dass Ihr "OSKA" nett aufnehmen wollt auf der TC ;-)

Bis dahin

Thorsten

_________________
Blog: http://projekt-pommes.blogspot.com
VW 1600 TL, Bj. 71, Mj. 72, saphirblau (2016 nach 25 Jahren verkauft)
VW 1600 Variant (aus Kanada), Bj. 68, Mj. 69, königsrot mit pastellweißem Dach, "Projekt Pommes"
VW 1600 L, Bj. 67, Mj. 68, pastellweiß mit blauer Innenausstattung, "Das Phantom"
Klappwohnwagen Messager Vagabonde 320, Bj. 79 (ähnlich Esterel La Boheme, nur viel seltener)
Transportanhänger Erka Wolf 200, Bj. 66 (Dauerleihgabe vom Doc)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2018, 08:49 
Offline
Schattenparker

Registriert: Samstag 6. Mai 2017, 07:45
Beiträge: 10
Statt meckern ( wer meint er müsste) sollte lieber Danke sagen das ein Teil Historischer Geschichte weiter leben darf
und es mal wieder Leute gibt die es gerettet haben.

Auch wenn ich alles Originale schön finde, einiges braucht halt Zeit zu finden.

Ich habe gerade mal geschaut, war mal in der Sammlung und habe ein paar fotos gefunden.

Er hatte wohl gelbe Nebellampen auf der Stoßstange und stand neben dem roten Typ4 Cabrio.

Als Kennzeichen hatte er...OS-C736

LG
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2018, 19:25 
Offline
Volkswagenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. November 2004, 11:56
Beiträge: 3461
Wohnort: Bergkamen
Bei dem Nummernschild liegst Du richtig, Wilhelm.

Das Betriebsbuch sagt: OS-KA 99. In der Ausstellung war dann das OS-C 736 dran.
Und das OS-KA-Kennzeichen war wohl immer während des Betriebes dran laut Brief.

_________________
Blog: http://projekt-pommes.blogspot.com
VW 1600 TL, Bj. 71, Mj. 72, saphirblau (2016 nach 25 Jahren verkauft)
VW 1600 Variant (aus Kanada), Bj. 68, Mj. 69, königsrot mit pastellweißem Dach, "Projekt Pommes"
VW 1600 L, Bj. 67, Mj. 68, pastellweiß mit blauer Innenausstattung, "Das Phantom"
Klappwohnwagen Messager Vagabonde 320, Bj. 79 (ähnlich Esterel La Boheme, nur viel seltener)
Transportanhänger Erka Wolf 200, Bj. 66 (Dauerleihgabe vom Doc)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2018, 09:58 
Offline
Möchtegern

Registriert: Sonntag 9. Juli 2006, 05:43
Beiträge: 29
Wohnort: im Süden
Hallo,
ist das hellblaue also doch ein Originales Cabrio :!: Sehr schön :cheers:
Hab im November ein paar schöne Bilder davon im Netz entdeckt uns wollt eigentlich auch im Forum fragen ob das vielleicht ein Nachbau ist, auch auf Grund der kleine Detailschwächen wie z.B. die Nebelscheinwerfer.
Aber irgendwie hab ich's dann wieder vergessen :roll:

_________________
Gruß Andreas

--------------------------------------
66er TL mit Typ 4
63er Typ 34 1500
67er Variant


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2018, 14:14 
Offline
Volkswagenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. November 2006, 16:56
Beiträge: 2300
Wohnort: Münster
Ich würde mir nie erlauben, so eine Pretiose, die mit hohem Aufwand ins Leben zurück geholt wurde, irgendwie zu kritisieren.
Daher freue ich mich drauf, den Wagen am Donnerstag besichtigen zu können.

Gruß

Götz

_________________
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2018, 16:27 
Offline
k. u. k. Wagenmeister (technischer Referent)
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Dezember 2005, 21:33
Beiträge: 2017
Wohnort: Brunsbek bei Hamburg
Moin moin Götz.
Wir freuen uns auf dich!!
Wenn dir der Kasten Bier zu unhandlich ist
geht auch ein Fass!!

_________________
Luftgekühlte Grüße aus Brunsbek bei Hamburg von
Opa Ralph und Oma Sylvia

64er Safaribeige Stufe
64er Schnuckelchen Blond
69er TL Togaweiß
72er Stufe Automatik Sumatragrün
73er Variant ex USA wartet auf Wiederbelebung
77er La Boheme Klappwohnwagen
77er Heinemann Z 412 Transportanhänger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2018, 22:38 
Offline
Luftschlosser

Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 19:48
Beiträge: 122
Hallo,

Keder in Golfblau, wären sicherlich möglich gewesen.
Die Felgen sehen aus wie 5,5 mit einer ET kleiner 27 (das gibts als Chromvariante aus Fernost?),
und nicht bloß wie 67er Käferfelgen, die Reifen sind 165er?
In der Heckansicht sieht es sehr breit aus, oder?
Und wenn schon Zierleisten dann doch bitte auf der Fahrertür in der Flucht?

Insgesamt ist der Umgang mit diesem "Unikat" (auch wenns noch ein rotes Cabrio gibt !)
speziell...

Keder,Felgen und einiges für die Innenausstattung hätten wir gehabt, andere sicherlich auch und noch mehr.
Einen originalen Bodenbelag, dieses unschöne Küchen PVC (war das im Cabrio?) hätten wir gestiftet,
falls jemand gefragt hätte.

Gruß Dagmar

_________________
Keine Fehler auslesbar - Diagnosesteckerfreie Zone


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2018, 23:36 
Offline
Volkswagenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. November 2006, 16:56
Beiträge: 2300
Wohnort: Münster
Hallo Dagmar,

heisst ja nicht, dass das alles noch kommt oder irgendwann um- und nachgerüstet wird.
Ich denke, wir sollten uns erst einmal am Wagen und seiner Wiederauferstehung erfreuen, Keder oder Teppiche sind peanuts.

Gruß

Götz

_________________
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 14:56 
Offline
Motorhintenhaber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 18. September 2010, 14:34
Beiträge: 658
Wohnort: Ecke um Bayreuth :-)
Habe auch vor kurzem mit Klaus-Dieter telefoniert und er erzählte mir voller Stolz vom Cabrio...

Schön das der Wagen wieder gezeigt wird und alles andere ist Peanuts...

Die Typ3 Kenner sind eine absolute Minderheit der Besucher auf Ausstellungen und Ausfahrten. 99,9% bemerken die kleinen Ungereimtheiten eh nicht.

Ich denke mir es oft, wenn ich in einen Museum einen Karmann sehe und die vielen Fehler gleich ins Auge stechen...
Aber den ganzen Leuten nebenan ist es absolut sch... egal und die erfreuen sich dran. Ist doch auch schön :D

Daher wäre es echt sehr schade mit Kritik zu kommen.. außerdem ist Klaus-Dieter ein super Typ und für unser Hobby eine Bereicherung mit seinen Erfahrung und Unterstützung.

_________________
Bild
Frontantrieb ist Hexenwerk

Keine Fahrzeuge aus Massenfertigung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 15:52 
Offline
Volkswagenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. November 2004, 11:56
Beiträge: 3461
Wohnort: Bergkamen
Ja! Klaus ist ein super Typ! Karmann-Werker vom alten Schlage! Gut, dass es ihn gibt, und dass er viel zu den Autos gesammelt hat an Infos!!!

Den Wagen wieder hinzukriegen war echt eine Mega-Aufgabe! Und zu 99,9 % haben die das gut gemeistert. Einige Dinge (S-Zierleisten) haben die als gegeben hingenommen. Die wollte Beeskow damals an seinem Wagen haben und hat sie montieren lassen. Seitdem sind sie dran. Gleiches gilt für Felgen und schwarzes Kunstleder innen. Irgendwann dran gekommen und nun übernommen.

Das geilste ist, dass der Wagen auf den ersten Dreh am Schlüssel anspringt, sofort Standgas hat und schön ruhig läuft! Das Verdeck lässt sich herrlich leicht öffnen und schließen, die neue Persenning ist schön exakt gefertigt. Der Lack ist gut geworden. Handwerklich echt okay!

Mit der Frage weiß oder blau haben die echt lange gerungen! Aber in der Sammlung Karmann gibt es so viele weiße Fahrzeuge, dass man nach einer Alternative suchen musste. Rot war schon von Cabrio in Wolfsburg belegt. Blieb als letzte originale Farbe eben nur Golfblau.

Ich freu mich auf die TC und auf "OSKA" am Volkswagen-Stand. :D

CU!

Thorsten

_________________
Blog: http://projekt-pommes.blogspot.com
VW 1600 TL, Bj. 71, Mj. 72, saphirblau (2016 nach 25 Jahren verkauft)
VW 1600 Variant (aus Kanada), Bj. 68, Mj. 69, königsrot mit pastellweißem Dach, "Projekt Pommes"
VW 1600 L, Bj. 67, Mj. 68, pastellweiß mit blauer Innenausstattung, "Das Phantom"
Klappwohnwagen Messager Vagabonde 320, Bj. 79 (ähnlich Esterel La Boheme, nur viel seltener)
Transportanhänger Erka Wolf 200, Bj. 66 (Dauerleihgabe vom Doc)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 19:09 
Offline
Ansprechpartner Region Rhein- Main- Neckar
Benutzeravatar

Registriert: Montag 31. März 2003, 16:54
Beiträge: 1867
Wohnort: Darmstadt
Das einzige (originale) blaue Cabriolet ist ebenfalls bei Karmann im Fuhrpark geblieben. Beeskow hat für seine Dienstreisen regelmäßig beide (weiße) Cabriolet-Prototypen Typ 351 und Typ 341 genommen. Der blaue wurde von anderen Leuten (bei Karmann) gefahren. Und leider von Karmann verschrottet (ich hatte vor Jahren Herrn W. besucht, die "rechte Hand" von Wilhelm Karmann, der erzählte mir, er hätte den Wagen eigenhändig auf den Schrottplatz gefahren und fand es jammerschade).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 19:30 
Offline
Volkswagenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. November 2006, 16:56
Beiträge: 2300
Wohnort: Münster
Ganz ehrlich, golfblau steht dem Wagen 1a!
Ich freue mich auf den Wagen auf der TC und darf sicherlich schon mal ankündigen, dass Thorsten uns dieses gute Stück in einer der nächsten Ausgaben unserer Clubzeitung näher vorstellen wird. :mrgreen:

Gruß an alle Frischluft-Freunde

Götz

_________________
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de